Baubericht: Dodge Van auf Tamiya Basis

Im Moment fehlt mir die Zeit um an meinen Projekten zu arbeiten. Deshalb komme ich bei meinem Dodge Van nicht so schnell voran. Doch zwischendurch muss man sich die Zeit einfach nehmen ;-).

Dodge Van

Nachdem Spachteln und Schleifen war es dann endlich soweit. Die Karosserie  kann lackiert werden. Diesmal nahm ich einmal nicht meine „Firmenfarbe“. Ich entschloss mich für ein dunkles Grün mit Metallic-Effekt. Auf den Bildern fehlen noch diverse Anbauteile.

Dodge Van

Als nächstes geht es dann an die Details.

MerkenMerken

Serie Navigation<< Baubericht: Dogde Van auf Tamiya M05 ChassisMovie: 1. Testfahrt Dodge Van auf Tamiya Basis >>


über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

4 Replies to “Baubericht: Dodge Van auf Tamiya Basis”

  1. weiss nicht, habe die erste Testfahrt noch vor mir. Ausserdem ist bei diesem Modell die Geschwindigkeit nicht wichtig. Dieser Van passt im Massstab zu meinen Lastwagen und daher fahre ich auch auf diversen Parcours rum. Im Moment ist ein normaler Mabuchi 540 verbaut. Das reicht für den Anwendungszweck bei weitem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.