Umgang mit RC-Fahrzeugen – nicht immer einfach.

Ein Gastbeitrag von Dimitri mit einigen Anregungen zur Pflege von RC-Fahrzeugen:

Der Betrieb von RC-Fahrzeugen erfreut sich seit Jahren grosser Beliebtheit. Solange alles einwandfrei funktioniert, gibt es keine Probleme. Allerdings kommt der Zeitpunkt, an dem ein Austausch von einzelnen Teilen wieder der Federung oder dem Fahrwerk erforderlich ist. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, ist grosse Sorgfalt gefragt.

Die Welt der Ersatzteile

Für RC Fahrzeuge sind Ersatzteile zum Austauschen in jedem gut sortierten Technik-Shop erhältlich. Welche Ersatzteile erforderlich sind, hängt von der Art des Fahrzeugs ab, um das es sich handelt. Schliesslich kann es sich um Modelle wie aus den Bereichen Offroad, Onroad, Buggys oder Action handeln. Bei der Suche nach den Ersatzteilen ist ferner darauf zu achten, aus welchem Jahr das entsprechende Fahrzeug stammt. Schliesslich gibt es Ersatzteillisten, die Jahresbezogen oder nach Modellnummern aufgebaut sind.

Die Arbeit mit den RC-Fahrzeugen

Wer sich an die Arbeit mit diesen Fahrzeugen macht, verwendet eine ebene Unterlage. Als ideal erweist sich eine Glasplatte, was auch für das Messen von Parametern gilt. Es gibt allerdings Aufgaben, die jeder Besitzer von einem RC Fahrzeug selbst ausführen kann. Dazu gehört der Umgang mit den Dämpferpositionen, die bei einer steileren Einstellung hinten ein agileres sich leicht drehendes Fahrzeug bieten. Fallen die Dämpferpositionen vorn schräger aus, so bekommt das Einlenkverhalten eine aggressive Note. Nutzer von RC-Fahrzeugen sollten auf die Verwendung von Dämpferöl bauen. Die weiche Variante schenkt den Fahrern mehr Griff und Stabilität bei den Fahrten. Während das Fahrzeug bei Lastwechseln mit weichem Dämpferöl träge wirkt, bietet das härtere Öl ein agiles Fahrzeug bei Lastwechseln mit reduzierter Kippneigung.
Weitere Austauscharbeiten hängen von der Art des Fahrzeugs ab. So besitzen einige Fahrzeuge Kugelpfannen, die mitunter für einen Austausch auszuhebeln sind. Dies empfiehlt sich jedoch nicht für alle Modelle, da es mit dem Aushebeln zu Belastungen kommt, die die Materialien mitunter nicht vertragen.

Ist der Besuch bei einem Fachmann für die Reparatur erforderlich?

Diese Frage ist, wie auch bei den Kraftfahrzeugen, mit „Ja“ zu beantworten, sofern die Besitzer von RC Fahrzeugen keine Erfahrungen damit hat. Dann bietet der Fachmann einen sicheren Rückhalt für das Gelingen der Reparatur, die zügig erfolgt. Sofern sich jemand nicht mit der Materie auskennt, bestünde die Gefahr, dass sich eine Reparatur unnötig in die Länge zieht. Für Kenner, die den Umgang mit RC-Fahrzeugen gewohnt sind, gestaltet sich dagegen die Reparatur oder der Austausch von Ersatzteilen einfach. Damit ist jeder schnell in der Lage, sein RC-Fahrzeug nach der Reparatur wieder in Betrieb zu nehmen.

Das RC-Fahrzeug nach der Fahrt

Es ist darauf zu achten, dass das Fahrzeug nach Beendigung der Fahrten gesäubert wird. Dies gewährleistet einen problemlosen Betrieb für einen langen Zeitraum. Um die Beschichtungen vor Schäden zu schützen, ist während der Reinigung auf scharfe Lösungsmittel zu verzichten. Um so geringer kommt es zur einer Strapazierung der einzelnen Teile der RC Fahrzeuge, die somit auf lange Zeit arbeiten.

Weiter lesen →

Anode aus Titandioxid: Neuartige Akkus laden in wenigen Minuten

Findige Forscher aus Singapur haben eine neue Anode für Akkus entwickelt. Damit wird die Ladezeit massiv verkürzt. Ich sehe da gleich eine Ablösung meiner LiPo Modellbau-Akkus, allerdings sind solche Akkus erst in wenigen Jahren marktreif. Weiter lesen →

Tipp: Kennzeichen-/Nummernschilder online erstellen

Über das Thema Nummern- oder auch Kontrollschilder erstellen für Modellfahrzeuge hatte ich schon einige Male berichtet. Das erste Mal für Fahrzeuge aus der Schweiz, Deutschland und Österreich. Später mal über USA Schilder und auch über meinen Favoriten, nämlich die gefrästen Schilder von wemu.ch.

Letztere kosten eine Kleinigkeit, sind aber jeden Rappen/Cent wert. Für einen Kundenauftrag musste ich weitere Schilder für einige Auflieger anbringen. Weil es sich um mehrere Fahrzeuge handelte, wollte er vorerst auf die Detailgetreue von den gefrästen Nummernschilder verzichten. Glücklicherweise machte mich Marco aus Österreich auf seinen Kennzeichengenerator aufmerksam.

kennzeichengenerator

www.kennzeichengenerator.com

Weiter lesen →

Schuco, Norev und Co. – Modellbau für die Vitrine

Modellbau ist nicht gleich Modellbau. Schliesslich gibt es Leute wie mich, die selbst Hand anlegen und Firmen, die Modelle herstellen, welche Sammler sich wiederum in die Vitrine stellen. Je nach Fingerfertigkeit und Bastlerfreude haben einige Sammler viel mehr Spass daran sich ihr Lieblingsmodell einfach nur anzuschauen.

Übrigens werden auch die Modelle der großen Firmen in den meisten Fällen von Hand gefertigt. Ein gutes Beispiel sind die Modelle der A-Klasse von Mercedes Benz. Mehr Infos zum Original gibt es unter anderem auf mobile.de. Wer sich den Wagen im Kleinformat für die Vitrine holen möchte, hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Grössen. Norev, Schuco und Herpa haben Modelle im Maßstab 1:18, 1:43 und 1:87 herausgebracht. Wie auch bei anderen Modellen wurden hierfür die originalen CAD-Daten benutzt. Natürlich wird auch der Originallack verwendet.

Norev lässt sein 1:18-Modell aus mehr als 100 Einzelteilen von Hand montieren. Daraus ergibt sich eine Modellänge von 24 Zentimetern. Klein, aber fein! Heckklappe, Motorhaube und Türen des aus Zinkdruckguss bestehenden A-Klasse-Modells lassen sich öffnen. Auch bei der Ausstattung liess man sich nicht lumpen, denn das AMG Sportpaket, Scheinwerfer mit Intelligent Light System, Privacy Glas, AMG-Leichtmetallräder sowie Sportsitze mit integrierten Kopfstützen hat man ebenfalls berücksichtigt.

Schuco hat sich auf eine Nummer kleiner spezialisiert. Im Maßstab 1:43 ist das Modell nur 9,8 cm lang. Auch die Teileanzahl hat sich damit halbiert. Bei dem ebenfalls aus Zinkdruck gefertigten Modell ist die Zusatzausstattung natürlich trotzdem an Bord.

Schuco VW-Bus

Es geht noch kleiner. Herpas Modell im Massstab 1:87 ist aus Kunststoff gefertigt und misst gerade einmal 5,5 Zentimenter. Der Winzling wurde aus 25 Einzelteilen gefertigt und bringt Alufelgen, im 25-Speichen-Doppeldesign mit.

Auch wenn ich mich normalerweise lieber mit Funktionsmodellbau in einem ganz anderen Stil beschäftige, finde ich diese Art des Modellbaus nicht langweilig. Viele der Modellbaufirmen haben übrigens auch Modelle von verschiedensten Nutzfahrzeugen im Angebot.

Movie: Synchronisation 1:1 Motorensound mit Modell

Ich habe schon öfters Filme von Headquake’s RC hier verlinkt. Einfach, weil ich die Modelle absolut Spitze finde und die Filme sehr schön gemacht sind. Sie sind einfach ohne viel Schnick-Schnack, dafür mit schönen Kameraeinstellungen und Toneffekten gemacht.

In diesem Video nimmt er einen echten Motorensound und synchonisiert diesen mit dem Modell im Film (oder vielleicht auch umgekehrt 🙂 ).

Vintage: Asso RC10 Classic ReRelease

Juppi, vom RC10 Classic von Team Associated gibt es einen ReRelease (Neuauflage). Nebst den Modelltrucks bin ich ja auch Sammler von Vintage RC-Cars. Die richtigen Sammler haben zwar genau an solchen Neuauflagen nicht wirklich Freude, weil es den Wert ihres Sammler-Objekt schmälern könnte.

RC10 Classic

Mich freut es, wenn ich 100% baugleiche, mir fehlende Ersatzteile wieder bestellen kann. Mir geht es beim Sammeln nicht primär um den Geldwert des Fahrzeugs, sondern eher um den „Gefühlswert“

Zwar haben es mir die alten Tamiya’s mehr angetan. Aber so der eine oder andere Oldtimer von anderen Anbietern ist auch in meiner Sammlung. Unter anderem der RC10 von Team Associated.

Jetzt hat Team Associated die angekündigt, dass eine Neuauflage erscheinen soll.

Originalankündigung von Team Associated

 

Neue Projektidee?

Eine neue Projektidee schoss mir durch den Kopf. Wer hier regelmässig mitliest, weiss, dass ich neben den ferngesteuerten Nutzfahrzeugen auch immer wieder „normale“ RC-Cars baue oder umbaue. Vor einiger Zeit begann ich mit einem Umbau von einem Dodge Van.
Auch immer wieder gerne, baue ich sogenannte Spielsachen um. Und zwar so, dass sie einem richtigen RC-Car entsprechen. Also mit proportionaler Lenkung und mit einem feinfühligen Beschleunigen des Antriebs. Und wenn immer möglich auch mit einer Federung der Achsen.

Ich suche daurend solche Fahrzeuge, entweder irgendwelche USA-Schlitten oder sportliche Engländer. Als einzige Bedingung gilt, dass es kein Lexan sein darf und sie sollten im Massstab passend zu meinen Tamiya-LKW’s sein. Weiter lesen →