HuaPeng: USA-Truck KingHauler

Schon lange bevor ich mit RC-Modelltruckmodellbau anfing, hatte ich den Wunsch einen RC-Modelltruck mein Eigen zu nennen. Auf der Suche nach Ersatzteilen für meine älteren Vintage Modelle auf Ebay stolperte ich über ein sehr günstiges Angebot eines King Hauler’s (USA-Truck). Ich gebe es zu, ich war ziemlich geblendet und hätte es eigentlich besser wissen sollen.

Das Angebot auf Ebay beschrieb einen detailgetreuen Truck im Massstab 1:14. Einen solchen Truck, optisch fast gleich, gleicher Namen und selben Massstab bietet Tamiya an. Allerdings mit 3-Gangschaltung, optisch schöner, technisch und qualitativ wesentlich besser. Ja, ich war geblendet und hatte die Auktion gewonnen.

king-hauler2-big

Anhand der Fotos auf Ebay konnte kein optischer Unterschied zum Tamiya Truck festgestellt werden. Einzig der Preis war unglaublich tief, komplett mir RC-Anlage gegen die 100 CHF. Der Tamiya Truck kostet in der Schweiz gegen die 700 CHF (nur Traktor ohne RC-Anlage). Fairerweise muss ich gestehen, dass im Ebay-Angebot mit keiner Silbe Tamiya erwähnt wurde! Ich war wirklich geblendet;-)

Nachdem ich den Zuschlag hatte, wusste ich, dass ich einen Fehler gemacht hatte, war aber trotzden auf den Modelltruck gespannt. Als ich dann das Packet bekomme habe, sah man sehr schnell, dass es eine Billigproduktion aus China war. Einerseits sehr brüchiger, andererseits ganz weicher Kunststoff, fürchterliche Lenkung (hängt dauernd aus) und der Elektroschalter musste zuerst mal mit den entsprechenden abgefallenen Kabel neu verlötet werden. Letzteres kann auch ein Einzelfall sein.

Es bleibt ein Billigprodukt, eher ein Kinderspielzeug als ein RC-Modell, wie ich es mir gewohnt bin.

Mit eingebauter Beleuchtung und Rückfahrtleuchten ist es doch spassig mit dem Modell rumzukurven. Mitgeliefert wird ein billig Ladegerät, Akku und billigst Pistolensteuerung.

dscn0779

Zumindest optisch wirkt er nicht schlecht, wenn die billigen Decals nicht währen 😉

Mittlerweile habe ich das Fahrzeug ausgeschlachtet. Eigentlich verwende ich dafür nur noch die Hütte und ein paar Anbauteile.
Den Auflieger kann ich so nicht weiter verwenden. Der besteht aus komischem China-Kunststoff. Selbst die Räder haben nicht einmal luftbefüllte Reifen. Mittlerweile baue ich an einem Eigenbau des Tankaufliegers. Für diesen kann ich den Tank des Hua Peng (1) Aufliegers benutzen. Der Rest ist in der Tonne.

(1) HuaPeng ist ein Label von den beiden Billighersteller [ Gangcheng Instrument Technology Co., Ltd. ] und RongHua Toy aus China. Die Firma Gangcheng Instrument Technology Co., Ltd. produziert auch für andere Firmen und/oder unter diversen Labels. Nicht zu empfehlen. Schade für den Rohstoff.

 

 

MerkenMerken

über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

4 Replies to “HuaPeng: USA-Truck KingHauler”

  1. Pingback: Baubericht: Saurer D-330 BN 6×6 (Teil 1) | funktionsmodellbau.ch

  2. Hallo Chef
    Ich habe eine Frage zu diesem Modell da ich von dieser Firma ein Modell des Ford
    Aeromax vor kurzen erstiegert habe leider mit defekter Lenkung.Kann man denn
    Ersatzteile für diese Modelle bestellen und wenn wo bei welcher Firma.Ich würde
    mich sehr über eine Antwort freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mike

    • Hallo Mike
      nein, für Ersatzteile (wenn es überhaupt welche gibt) habe ich keine Quelle. Ich hatte damals selbst was gebastelt.

  3. Pingback: Suche: Speziellen HuaPeng Truck › funktionsmodellbau.ch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.