Umänderung: Mercedes-Benz SK 5053 5-Achs-Kipper 10×10 (Teil 17)

 

Die Origianltrittstufe von Tamiya wird in eine Öffnung der Stossstange eingeklebt. Dadurch besteht die Gefahr, dass die Stufe immer mal wieder abknickt. Deshalb machte ich sie beweglich. Dazu verwendete ich das Scharnier einer alten Sonnenbrille. Ich nahme also die schon abgeknickte Originalstufe und bohrte ein Lock in diese. In dieses klebte ich die eine Seite vom Scharnier ein. Die andere Seite klebte ich in die Stossstange ein.

p1000112

p1000113

Mit transparenter Selbstklebefolie für Laserdrucker habe ich einige Logos und Firmenanschriften ausgedruckt. Funktioniert nicht schlecht. Der Hintergrund muss einfach heller sein, als der Ausdruck. Weil die Farbe auf der Folie nicht lichtdeckend ist und deshalb der Hintergrund immer etwas durchschimmert.

p1000114

In der Sonnenblende baute ich noch links und recht je eine LED ein. Schaut doch besser aus, als die Klebeatrappen:

p1000115

Und wenn ich schon fast die ganze Karre umbaue, nutze die Gelegenheit und versetzte die Drehlichter weiter nach aussen:

p1000116

 

Sie auch den usprünglichen Baubericht von Beginn weg.

MerkenMerken

Serie Navigation<< Umänderung: Mercedes-Benz SK 5053 5-Achs-Kipper 10×10 (Teil 16)Umänderung: Mercedes-Benz SK 5053 5-Achs-Kipper 10×10 (Teil 18) >>


über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.