Tamiya Frog mit Ford Karosserie

Heute stelle ich euch meinen Tamiya Frog in einer etwas anderer modifizierten Form. Der Frog von Tamiya ist ein typisches Modell aus den 80er Jahren. Das Monoquoque Chassis war identisch mit dem etwas schlechter ausgestatteten Tamiya Subaru Brat. Der Frog hatte schon ein Differenzialgetriebe ab Werk und sieht eigentlich aus wie ein Buggy.

Tamiya Frog

Zu Spitzenzeiten besass ich etwa 5 Subaru’s, bzw. Frog’s. Diese waren mit Differenzialen, Kugellagern, Stossdämpfern, Heckstabilisatoren und vielem mehr modifiziert. Die Tuningsteile stammten meistens von Parma. Einem Zulieferer für Tamiya-Tuningsteile.

Meine Subarus entsprachen also eher einem voll ausgebauten Frog, sie waren einfach mit der schöneren Karosserie vom Subaru Brat ausgerüstet (Buggys gefallen mir nicht besonders).

frog-ford-live1

Durch diese Modifikationen und zusätzlichen Tuning-Motoren, waren die Modelle extrem schnell und zeigten ein geniales und schönes Fahrverhalten.

Sicher mit ein Grund, warum der Subaru-Brat eines meiner Lieblingsmodellen geworden und heute noch ist. Mittlerweile gelten diese Modelle als Rarität und bringen bei vielen Fans die Augen zum leuchten.

Tamiya Frog

Von diesen Modellen haben über die Jahre vier Stück überstanden und ich bin dabei alle zu restaurieren. Eines dieser Modelle baute ich voll modifiziert als Frog auf. Nur die vorderen Räder sind, anstatt mit schmalen Buggyreifen, wie hinten mit Breitreifen versehen. Die originale Karosserie hatte allerdings grosse Verschleissspuren und war nicht mehr zu gebrauchen. Zudem gefiel mir diese Buggy Karosserie, wie schon erwähnt, überhaupt nicht. Anschliessend ein Bild von diesem Frog Baubericht.

800-frog1

Tamiya Frog – auf der Suche nach einer passenden Karosserie

Deshalb entschloss ich mich eine ähnliche Carosserie wie die des Subaru Brat zu verwenden. Die Subaru Brat Karosserie war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr lieferbar. Sie wurde erst Jahre später durch ein ReRelease wieder verfügbar.

Deshalb entschloss ich mich für eine neuere Ford-Carosserie. Dies entspricht nicht mehr dem Original und für Sammler ist so etwas ein Dorn im Auge. Aber ich denke die Restaurierung ist mir trotzdem gelungen und der Dorn fällt sofort wieder aus den Augen 😉

Anmerkung: In der Zwischenzeit gab es von Tamiya mehrere Neuauflagen (ReRelease) dieser Fahrzeuge. Allerdings, wie so oft, mit geringfühgigen Änderungen. 
Hier handelt es sich aber um die 1. Generation!

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.