Gefräste Schweizer Nummernschilder eingetroffen.

Vor einiger Zeit berichtete ich hier über gefräste Schweizer Kontrollschilder von wemu.ch. Meine erste Version war für 1:10, die neue Bestellung ist für 1:14 und ist diese Woche eingetroffen. Für meine Tam’s zwar etwas zu klein. Aber man nimmt ja nicht immer alles soooo genau.

Ausgepackt und erstmal gestaunt, wie klein die gefrästen Zeichen sind (21 x 14 mm). Uiui und die muss ich anmalen?
Gehen wir es ruhig an und lackieren die Schilder erst mal in weiss und lassen sie trocknen.

kontrollschild

Die Farbe von Tamiya ist ja bekannt, dass sie schnell trocknet. Ich bin also gezwungen, um die Wappen und Schriften zu bemalen. Ich nahm als meine beleuchtete Lupe von Conrad in Betrieb, damit ich auch etwas sehe 🙂

Mit dem feinsten Pinsel wagte ich den Versuch und malte mit Schwarz die Zeichen an. Anschliessend mit rot das Schweizer Wappen. Ja genau und zum Schluss das Kantonswappen mit den Sternen und Wellen. Erwischt! Das Kantonswappen ist ein Kleber, der man bei der Bestellung angeben kann.

kontrollschild2

Nicht schlecht geworden. Nun folgt noch das vordere Schild. Das ist nochmals etwas kleiner! (21 x 7.5 mm)

kontrollschild3

MerkenMerken

über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

One Reply to “Gefräste Schweizer Nummernschilder eingetroffen.”

  1. Pingback: Rahmen anbringen für gefräste Schweizer Kontrollschilder | RC Treff

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.