Swiss Made: Elektronikmodul für die Lenkachsensteuerung eines Modelltruckaufliegers

 

Vor ein paar Wochen ergatterte ich mir einen gebrauchten Carson-Auflieger. Dieser war bereits mit einem Servotester für die gelenkten Achsen ausgestattet. Es ist zwar einigermassen funktional, aber nicht wirklich zufrieden bin ich nicht damit. Da wurde ich doch hellhörig, als im modelltruck.net über einen Artikel von Danger stolperte. Er machte gleich Nägel mit Köpfen und liess ein entsprechendes Modul entwickeln. Dieses Modul steht jetzt fertig zum Verkauf bereit.

RC_MFP_TR2_Versionen

(Text und Bilder: Mit freundlicher Genehmigung vom geistigen Vater „Danger“)

Grundsätzliches Funktionsprinzip:
Über ein Poti (als Zubehör erhältlich) wird die Drehbewegung der Zugmaschine ausgewertet. Mit der Elektronik können dann 1 oder 2 Servo’s angesteuert werden, wobei für jedes Servo individuell die Parameter eingestellt werden können.
Zusätzlich kann, falls gewünscht, via Fernbedienung nachgelenkt werden (Signal der FB wird zugemischt).
Falls gewünscht kann die Auswertung des Poti’s mit einem Impuls deaktiviert werden. So kann z.B. beim Rückwärtsfahren die Schaltung deaktiviert werden und die Achsen stehen immer gerade (wobei über die FB trotzdem nachgelenkt werden kann).
Da die Achsen eines Tiefladers beim Abkoppeln immer gerade stehen sollten, kann das Geradestehen der Achsen mit einer LED angezeigt werden.
Selbstverständlich kann die Geschwindigkeit der Achsanlenkung (direkt > verzögert) stufenlos eingestellt werden.

Ist das nicht eine absolut coole Sache?
Das Ganze kostet faire 65 Schweizer Franken (etwa 52 Euro) plus Versand.

Bestellen könnt Ihr direkt hier: http://www.hamatronic.ch/products.html#RC-MFP-TR2

Die Schaltung weist folgende Eigenschaften auf:

•Ein oder zwei Servos anschliessbar (1 oder 2 lenkbare Achsen)
•Servoausschlag nur via Poti oder Poti + Fernsteuerung steuerbar (Mischung)
•Jedes Servo individuell parametrierbar
◦Nullposition
◦minimaler / maximaler Ausschlag
◦Drehrichtung (Servo reverse)
◦Drehgeschwindigkeit
◦Ansteuerung zusätzlich auch über Fernsteuerung (Mischung Poti / Fernsteuerung)
•Poti parametrierbar
◦minimaler / maximaler Ausschlag
◦minimaler / maximaler Totbereich
◦Einbauversatz-Korrektur
•Poti deaktivierbar über Schalteingang
•Totbereichs-Anzeige über Schaltausgang

Es sind zwei verschiedene Varianten (Bauform) verfügbar: kurz oder lang

Mehr technische Details können direkt beim Entwickler und Hersteller „Hamatronic“ ausführlich nachgelesen werden.

Meine Bestellung ist bereits raus 🙂

 

über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

One Reply to “Swiss Made: Elektronikmodul für die Lenkachsensteuerung eines Modelltruckaufliegers”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.