Baubericht: Saurer D-330 BN 6×6 (Teil 55)

Ein weiteres Detail ist am entstehen. Richtig, Hugo der Fahrer wird ungern von der Sonne geblendet. Deshalb entschloss ich mich, eine Sonnenblende zu bauen. Dazu klebte ich die ganze Kabine mit Zeitungspapier ab, bis auf den Platz, an den die Blende hinkommt. Diesen Teil klebte ich mit Tamiya-Abdeckband ab. Danach mischte ich etwas Stabilit-Express und bestrich den abgedeckten Teil. Nach dem Trocknen schnitt ich etwas Glasfasermatte zu und harzte mit flüssigem Epoxyharz weiter.

Sonnenblende am Trocknen

Über Nacht konnte das GFK schön trocknen und ich konnte bereits grob in Form schleifen. Extra für die Fotos verwendete ich schon etwas Spachtel.

Rohbau Sonnenblende

So langsam muss ich mich Gedanken machen, wie ich die Blende auch befestige 😉

Sonnenblende für den Saurer

Serie Navigation<< Baubericht: Saurer D-330 BN 6×6 (Teil 54)Baubericht: Saurer D-330 BN 6×6 (Teil 56) >>


über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.