Tamiya Globe Liner – Baubericht

Tamiya Globe Liner

Der Tamiya-Baukasten ist wie üblich fein säuberlich sortiert, alle Bauteile passen haargenau und die Bauanleitung ist für jederman verständlich. Also sofort loslegen mit dem Zusammenbauen. Mit der sehr guten Bauanleitung ist das auch nicht so ein Problem. Der Tamiya Globe Liner ist mein erster RC-Truck überhaupt.

globi-lyss06-8000dscn1135

Als Ziel hatte ich folgende Details festgelegt:

– Antrieb mit 3 Ganggetriebe (serienmässig)
– Soundmodul, Lichtanlage (optional)
– elektr. Aufliegerstützen und Entriegelung (optional)
– zwei Sitze in im Fahrerhaus (serienmässig)
– keine Elektronik im Fahrerhaus ersichtlich
– möglichst wenig Kabel am ganzen Truck ersichtlich
– voll mit Kugellager ausgestattet (optional)

Zuerst wird das Chassis gefertigt. Es besteht aus Aluprofilen:

globe1

Danach müssen die Achsen, Federung und Aufhängungen angebracht werden. Beim Globe Liner ist die Vorderachse standardmässig nicht angetrieben. Kann aber optional gemacht werden. Hinten ist die erste Achse durchgetrieben auf die Zweite:

globe2

Die beiden hinteren Achsen werden durch ein 3-Gang-Schaltgetriebe angetrieben. Als Motor dient ein Mabuchi 450.  Diesen habe ich durch einen LRP Truck Pullre ersetzt, weil der etwas kräftiger und feinfühliger ist.

globe5

Als elektronischer Fahrtenregler und für die Lichtsteuerung kommt ein Servonaut M20 zum Einsatz. Dieser bietet neben einem äusserst feinen Regeln des Antriebs, auch das Ansteuern des Lichtes, Blinker, Warnblinker, Standlicht, Bremslicht und Rückfahrtlicht.

Zuerst hatte ich Platzprobleme, das alles einzubauen. Ziel war auch die Hütte für Wartungsarbeiten möglichst einfach entfernen zu können. Dafür baute ich einen PC-Sub9 Stecker ein. Um die ganze Elektronik sauber unterzubringen, baute ich ein kleines Gestell. (Inzwischen wurde das umgebaut, aber noch nicht fotografiert – es sieht ordentlich aus und durch den Wechsel auf 2.4 Ghz, verschwand auch die grüne Antenne!)

Zum Globe Liner kaufte ich auch gleich den Kastenauflieger. Dieser ist komplett aus Aluminium gefertigt. Die hinteren Türen lassen sich manuel öffnen. Ich plane diese über die Fernsteuerung machen zu können (da plane ich aber schon lange :-).

auflieger1

Die Auflliegerstützen lassen sich über die Fernsteuerung heben und senken. Ebenfalls kann ich so den ganzen Auflieger abkoppeln.

auflieger7

auflieger6

Die Hütte ist vom Lackierer zurückgekommen:

 

über chef

Hallo, ich heisse Fabian und bin hier der Hausmeister. Mich interessiert zwar die ganze Bandbreite im Modellbau, mein Fokus ist aber der Funktionsmodellbau. Speziell RC-Modellnutzfahrzeuge. Ihr findet mich auch auf Twitter, Facebook und Google+

One Reply to “Tamiya Globe Liner – Baubericht”

  1. Pingback: Tamiya Globeliner – USA-Truck | funktionsmodellbau.ch

Kommentar verfassen